Der Jade Lizard ist eine neutrale Optionsstrategie, wobei das Risiko auf der Oberseite komplett ausgeschlossen wird. Er setzt sich zusammen aus einem Bear Call Spread auf der Oberseite und einem Short Put auf der Unterseite. Die Prämie des Short Puts muss mindestens so groß sein, dass der maximale Verlust  des Bear Call Spreads (also die Entfernung zwischen Long Call und Short Call) kompensiert wird.

Gewinn und Verlust Diagramm Jade Lizard
Gewinn und Verlust Diagramm Jade Lizard
  • Maximaler Verlust: Strike des Short Puts - eingenommene Prämie
  • Maximaler Profit:  Eingenommene Prämie
  • Marktumfeld: neutral bis leicht steigend ("bullisch")
  • Volatilität: wenn möglich hoch
  • Berechnung des Break-Even-Points:
    • Oberseite: Wenn richtig eingesetzt kein Risiko auf der Oberseite
    • Unterseite: Strike des Short Puts – eingenommene Prämie

Der maximale Profit wird erreicht, wenn der Kurs des Basiswertes zwischen den beiden Grenzen der Short-Positionen bleibt und die Option wertlos verfällt. Die Strategie wird verwendet, wenn man von einem neutralen bis leicht steigenden Basiswert ausgeht. Das Risiko nach oben hin wird komplett beseitigt. Würde man allerdings von einem stark steigenden Basiswert ausgehen wäre ein einzelner Short Put die bessere Wahl.

Würde sich der Kurs der Aktie (oder eines anderen Basiswertes) über unseren Bear Call Spread bewegen, könnte man den Short Put mit einem Gewinn schließen. Anschließend verkauft man den nächsten Put etwas näher am Bear Call Spread und es kann eine weitere Prämie eingenommen werden. Da es aber kein Risiko an der Oberseite gibt, ist dies nicht zwingend erforderlich.

 

Fortschritt

Fortgeschrittene Optionsstrategien 77%
Gesamt 37%